Montag, 7. September 2015

Vergessene Taschen Sew Along Woche 4

Die letzte Woche ging es bei Fabulatoria um Tachen von mipamias und Keko-Kreativ, im speziellen bei mir um Go`n`JO von mipamias.

Vergessen war das E-Book eigentlich nicht bei mir, weil ich die ganze Zeit drumherum geschlichen bin. Ich wollte es eigentlich unbedingt haben, aber irgendwie war ich auch zu geizig für so ein "einfaches" Täschchen Geld für das E-Book auszugeben.
Als der Sew Along los ging, habe ich es dann doch gekauft... und nicht bereut. Das Täschchen ist schnell und einfach genäht, macht aber echt was her finde ich. Deswegen habe ich auch ein paar meiner Streichelstöffchen angeschnitten.

Für innen habe ich mal wieder Snappap genommen. Ich mag den Griff und die Festigkeit, die sich so ergibt.
Die blaube Bibi ist ganz ohne Vlies genäht, was ich aber nicht so toll finde und deswegen au Yakari, grüne Bibi und Quallen H 630 aufgebügelt habe. Das macht die Ecken zwar etwas schwer auszuformen, dafür fühlt sich das in Verbindung mit dem SnapPap auf der Innenseite sehr gut an.

Als kleine Änderung habe ich bei der vorderen Tasche Schrägband vernäht. Das ist noch ein kleiner Hingucker. Außerdem noch eine Schlaufe an der Seite.

Eigentlich gab es auch noch eine Biene Maja, aber die habe ich schon verschenkt und vorher Fotos vergessen.

Ich denke, es werden noch einige Täschchen mehr werden, so einfach und doch so genial!

Kommentare:

  1. Oh, da ist ja eine schöner als die andere. <3 SnapPap hier einzusetzen find eich eine interessante Idee. Um Ecken besser ausformen zu können hilft es wenn man das Flies an jedem rand 1cm kleiner zuschneidet als den Stoff. Dann hat es trotzdem die festigkeit bzw Haptik, die man wünscht und kann es problemlos wenden ;o)
    Ich freue mich, dass du dich auch mit dem Go'nJo-Fieber infiziert hast :o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem bei Den Ecken war auch eher das SnapPap als das Vlies ;o)
      So toll ich es finde, so störrisch kann es auch sein, sogar im nassen Zustand.
      Wer hätte gedacht, dass zur Grundausrüstung meines Nähtischchens auch mal eine Sprühflasche Wasser gehören würde...

      Löschen
  2. Sehr schöne SnapPap-Kombination!
    Und das Zeug ist wirklich schwer zu wenden und man sieht dann oft von außen die Naht, was ich nicht schön finde. Da es aber ja nicht ausfranst, könnte man es einfach ohne Nahtzugabe zuschneiden und links auf links nähen. Dann entfällt das Wenden. Beim Go 'nJo müßte man sich da aber wegen der Kombination mit den anderen Stoffen ein bisschen was einfallen lassen ;D
    Vor allem zu Yakari passt das lederartige Aussehen des SnapPap ja aber echt gut!
    Liebe Grüße!
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Gleich 4 auf einen Streich, Maren? Der Wahnsinn!!! Alle sind total hübsch; mein Favorit wäre aber das quallige GO´nJO... ich steh´ einfach auf BLAU!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen